Folk am Neckar

6. August 2016 im Burggraben Mosbach-Neckarelz

Tears for Beers (D)

TEARS FOR BEERS ist eine verworrene Gemeinschaft von Musikern, die Gerüchten zufolge alle vom selben Vater abstammen. Dieser war Direktor eines Wanderzirkus, der in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts durch Skandinavien und Nordengland tourte. Um zu überleben, wurden die Jungs gezwungen, durch kleine Kunststücke und musikalische Darbietungen ihr Leben zu sichern. Das sind allerdings nur Gerüchte, die sich durch keine gesicherten Fakten erhärten lassen. Allerdings bekannt ist, dass sie verstärkt in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts in Norddeutschland in Erscheinung traten. Die Band setzt sich zusammen aus Gesang, Banjo, Fiddle, Mandoline, Gitarre, Bass und Schlagzeug.  

Bis heute hat die Band weit über 1.000 Auftritte auf den unterschiedlichsten Bühnen überlebt (die Zuschauer soweit bekannt auch). TEARS FOR BEERS schaffen stilsicher ihren eigenen Mix aus modernem Liedgut und klassischer Folk-Musik, gepaart mit einer ordentlichen Portion Lokalkolorit, getreu dem Motto LOVE, PEACE & FISCHBRÖTCHEN ...

Die Band nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise zur grünen Insel und fackelt eine rasante Baltic-Power-Folk Party ab: Eigene und aktuelle Hits wie "Diamonds" von Rihanna werden hemmungslos mit Heavy Rock Klassikern wie "Nothing else matters" oder "Black Betty" gemixt. Es gibt kein Tabu, erlaubt ist was Spaß macht! Und den haben Publikum und Band um ihren Sänger und Kopf Lars Jensen, der mit viel Witz und Humor durch die TEARS FOR BEERS Show führt.

Bandmitglieder:
Stephan Gerdau: Bass
Lars Jensen: Voc, Banjo, Bouzouki
Jonas Linde: Gitarre, Mandoline
Miriam Rhode: Geige
Michael Sörensen: Voc und Drums

Tears for Beers im Netz:
http://tearsforbeers.de/

Videos/Hörbeispiele von Tears for Beers: