Folk am Neckar

6. August 2016 im Burggraben Mosbach-Neckarelz

Cúig (Irl)

Cúig heißt auf Gälisch fünf und ist daher für ein Quintett ein ganz brauchbarer Name. Immer wieder überrascht uns Irland mit jungen Talenten, aber Cúig setzen völlig neue Maßstäbe: Als beim All Ireland Fleadh in Derry die Youngsters zum „battle of the bands“ Wettbewerb angetreten sind, war der Jüngste gerade 14 und der Älteste 18 Jahre alt. Sie spielten die starke Konkurrenz an die Wand und hinterließen einen tobenden Saal. Eine Woche im Tonstudio war der erste Preis und so kamen Cúig zu ihrer ersten CD. Dazu kam am gleichen Tag noch eine Einladung zur TV-Sendung „Fleadh live“. Seit diesem Tag kennt Cúig in Irland so ziemlich jeder.

Wenn man die Cúig Arrangements irischer, galizischer oder auch amerikanisch inspirierter Musik hört, dann kann man nur staunen wie reif, aus-geklügelt und auch einmalig sie sich anhören. Sie sind „cutting edge“ oder auf gut Deutsch innovativ. Immerhin spielen die fünf schon seit ihrem fünften Lebensjahr zusammen! In diesen zehn Jahren sind sie schon weit vor dem Erreichen der Volljährigkeit musikalisch erwachsen geworden und haben ihren „cutting edge“ Sound geschaffen. Sie haben großes Charisma und wickeln jedes Publikum im Nu um den kleinen Finger. Aber nicht nur jedes Publikum. Zahlreiche bedeutende Musiker ziehen vor den Youngsters ihren Hut und betrachten sie als ebenbürtige Mitglieder ihrer Community.    

„A truly brilliant trad band“ Niamh Dunne (Beoga)

„…fantastic stage presence, arrangements and musicality...” John Joe Kelly (Flook) 

„At the cutting edge of the music….“ Gino Lupari (Four Men and a Dog)

Cúig haben 2016 bei der Irish Heartbeat Tour teilgenommen. Die Fans waren hingerissen von ihrer Spielfreude, Frische und auch der Schlitzohrigkeit, mit der sie ihre Stücke ansagten. Etliche Radiosender haben das großartige Debütalbum "New Landscapes" mehr als einmal gesendet. Im Dezember 2016 wurden die Jungs bei den Irish American News Awards als "best new Irish Band" ausgezeichnet.

"Ausgefeilte Spieltechnik der typischen traditionellen Instrumente wie Fiddle, Pipes, Akkordeon und Banjo schon in ganz jungen Jahren, inhaltlicher Sachverstand und eine gehörige Experimentierfreude, Rockanklänge und südamerikanische Rhythmen prägen den Sound dieser höchst hörenswerten Band."  - Folker


Musiker:
Miceál Mullen - Banjo/Mandolin   
Rónán Stewart - Fiddle/Uilleann Pipes/Vocals
Cathal Murphy -  Percussion/Guitar/Vocals
Eoin Murphy - Button Accordion
Ruairí Stewart – Guitar

Cúig im Netz:
www.cuigmusic.com

Videos/Hörbeispiele von Cúig: