Folk am Neckar

6. August 2016 im Burggraben Mosbach-Neckarelz

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für das Festival Folk am Neckar in Mosbach

1. Vorbemerkung
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtliche Beziehung zwischen den Besuchern des Festivals und dem Veranstalter „Kulturamt der Großen Kreisstadt Mosbach“. Mit dem Erwerb der Eintrittskarte werden die ‚Allgemeinen Geschäftsbedingungen‘ anerkannt. Erfüllungsort ist 74821 Mosbach.
Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen ist 74821 Mosbach.

2. Programm, Programmänderungen
Das Programm mit den Anfangszeiten wird durch Aushang und Publikation des Veranstalters veröffentlicht. Angaben in der Presse und in anderen Medien haben keinen bindenden Charakter.
Unwesentliche Programmänderungen oder Besetzungsänderungen sowie die Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zu Rückgabe oder Umtausch gekaufter Karten.

3. Eintrittspreise
Die Eintrittspreise, Ermäßigungen und Bearbeitungsgebühren sind durch Preisankündigungen (Programmflyer und Website) festgelegt und gelten mit der Bestellung als rechtsgültig vereinbart.

4. Kartenbestellungen, Zahlungsbedingungen, Versand 
Kartenbestellungen können schriftlich, telefonisch, per Email oder per Bestellformular auf der Website erfolgen. Jede Kartenbestellung ist unmittelbar nach der Bestellbestätigung durch den Veranstalter verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der bestellten Eintrittskarten.
Ein Anspruch auf Bearbeitung in der Reihenfolge des Eingangs besteht nicht.
Die Bezahlung der Kartenbestellungen ist nur per Vorauszahlung in Form von Banküberweisung auf das angegebene Konto möglich.
Rechnungsbeträge sind sofort und ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig.
Die Eintrittskarten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Veranstalters. Nach Eingang der Zahlung werden die Karten direkt an die angegebene Adresse versendet.

5. Ermäßigungen
Das Kulturamt der Großen Kreisstadt Mosbach gewährt folgende Ermäßigungen:
• Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr haben in Begleitung ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten freien Eintritt.
• Eine Begleitperson pro Rollstuhlfahrer hat freien Eintritt.
Nach dem Erwerb der Eintrittskarten wird keine nachträgliche Ermäßigung gewährt. Die Erfüllung der Voraussetzungen für die Ermäßigung ist am Tag der Vorstellung am Einlass nachzuweisen.

6. Rückgabe, Umtausch, Kartenverlust, nicht eingelöste Karten und Bons
Beim Verkauf von Eintrittskarten für eine Konzert-, Opern-, Musical-, Theater-, Sport- oder sonstige Freizeitveranstaltung liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB vor. Es besteht daher kein Widerrufsrecht. Eine Rücknahme übersandter/verkaufter Karten ist grundsätzlich nicht möglich.
Für verlorengegangene Karten wird kein Ersatz gewährt.
Für verfallene Karten (nicht besuchte Vorstellungen) und nicht eingelöste Bewirtungs-Bons wird ebenfalls kein Ersatz gewährt.

7. Beanstandungen, Reklamationen
Postversand/Kartenvorverkauf: Beanstandungen wegen unvollständigem oder unrichtigem Versand der Eintrittskarten müssen unverzüglich, spätestens 5 Werktage nach Zugang schriftlich oder telefonisch angezeigt sein. Bei nicht rechtzeitiger Reklamation gilt die Sendung als angenommen.
Kasse: Die Festivalbesucher werden gebeten, die erhaltenen Karten sowie das Rückgeld sofort zu prüfen. Reklamationen sind nach dem Verlassen der Kasse nicht mehr möglich.

8. Weitergabe von Eintrittskarten
Der öffentliche und gewerbsmäßige Weiterverkauf von Eintrittskarten für das Festival ist unzulässig. Dies gilt nicht für Vertragspartner des Veranstalter, deren Geschäftsbetrieb den Verkauf von Eintrittskarten umfasst.

9. Einlass
Der Einlass auf das Festivalgelände ist nur mit einem gültigen Ticket möglich. Die Vorlage einer Bestellbestätigung oder einer Rechnung reicht hierfür nicht aus.

10. Bild- und/oder Tonaufzeichnungen
Das Herstellen von Bild- und/oder Tonaufzeichnungen der Konzerte, z. B. Film-, Videoaufnahmen oder Fotografieren, auch für den privaten Gebrauch, ist grundsätzlich untersagt bzw. bedarf einer besonderen Genehmigung durch den Veranstalter.
Für den Fall, dass während der Veranstaltung Bild- und/oder Tonaufnahmen durch dazu berechtigte Personen gemacht werden, erklärt sich der Besucher mit dem Erwerb der Eintrittskarte damit einverstanden, dass er evtl. in Bild und/oder Wort aufgenommen wird und die Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht und verwertet werden dürfen.

11. Witterungsbedingte Programmänderungen oder Abbruch der Veranstaltung
Der Veranstalter behält sich vor, bei schlechter Witterung den Beginn der Aufführung zu verschieben oder die Aufführung zu unterbrechen. Dies berechtigt nicht zu Rückgabe oder Umtausch gekaufter Karten.
Muss der Veranstalter eine begonnene Aufführung abbrechen, besteht – wie bei Freilichtaufführungen üblich – kein Erstattungsanspruch.

12. Hausrecht
Den Anweisungen des Hauspersonals ist Folge zu leisten, dies gilt besonders bei Gefahrsituationen.
Besuchern kann der Zutritt verweigert werden, wenn berechtigter Anlass zu der Annahme besteht, dass in erheblicher Weise bzw. wiederholt gegen diese AGB verstoßen wird und/oder wenn Anlass zu der Befürchtung besteht, dass der Betroffene den Festivalablauf oder den allgemeinen Geschäftsbetrieb stören oder andere Besucher belästigen wird.

13. Haftung
Ansprüche des Festivalbesuchers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Ausgenommen hiervon sind Ansprüche auf Schadensersatz aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn der Veranstalter die Pflichtverletzung zu vertreten hat, und auf Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters beruhen. Einer Pflichtverletzung des Veranstalters steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich.

14. Datenschutz
Die aktuelle Datenschutzerklärung ist Bestandteil dieser AGB.

15. Sonstiges
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.
Diese AGB können in den Geschäfts- und Veranstaltungsräumen des Veranstalters eingesehen werden. Auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden werden sie zugesandt.
Mosbach, 01.03.2013

Datenschutzerklärung 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und an Folk am Neckar. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuches auf unserer Website ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundes und des Landes BW geschützt. Wir verfahren bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z. B. Erhebung, Verarbeitung, Übermittlung) nach den gesetzlichen Vorschriften.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Daten erhoben werden, in welcher Weise diese Daten genutzt und weitergegeben werden und auf welche Weise Sie Auskunft über die uns gegebenen Informationen erhalten.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer sowie Ihre IP-Adresse. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen jederzeit unter Berücksichtigung des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb.
Wir erfassen personenbezogene Daten nur in einem solchen Umfang, wie Sie diese in Anmelde- oder Kontaktformularen freiwillig übermitteln und zur Verfügung stellen sowie im Rahmen der Datenschutzerklärung. Wir verwenden Ihre freiwillig angegebenen Daten ausschließlich für den Zweck, zu dem Sie uns diese überlassen haben, d. h. insbesondere um die von Ihnen gewünschten Services (z. B. Ticket-Vorverkauf, Newsletter) bereitzustellen.

Standarddaten

Wenn Sie unsere Internetseite benutzen, speichert unser Web-Hoster 1&1 automatisch jeden Zugriff temporär. Erfasst werden Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Die Speicherdauer beträgt 7 Tage. Eine Deaktivierung dieser automatischen Speicherung ist derzeit nicht möglich.

Verwendung des Analyse-Tools 1&1 Webanalytics
Unsere Webseite benutzt 1&1 Webanalytics zur Analyse der Besucherzugriffe auf dieser Seite. In 1&1 Webanalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.
Wir haben für Sie eine Liste der erfassten Daten zusammengestellt:
Referrer (zuvor besuchte Webseite)
Angeforderte Webseite oder Datei
Browsertyp und Browserversion
Verwendetes Betriebssystem
Verwendeter Gerätetyp
Uhrzeit des Zugriffs
IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Datenverwendung bei Anmeldung zum E-Mail-Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter entsprechend Ihrer Einwilligung zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an info@folk-am-neckar.de oder über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

Vertragsabwicklung
Über unsere Webseite www.folk-am-neckar.de haben Sie die Möglichkeit, Tickets für unser Festival zu erwerben.
Ihre uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck erhoben und gespeichert. Eine weitergehende Datenerhebung, -speicherung, -veränderung oder -übermittlung findet nicht statt.

Cookies
Im Rahmen unseres Ticketshops verwenden wir so genannte Session-Cookies. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie die Sitzung beenden.

Auskunftsanspruch, Berichtigung, Löschung und Sperrung von Daten
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Die Möglichkeiten hierzu entnehmen Sie bitte unserem Impressum oder Sie wenden sich direkt per E-Mail an uns unter kultur@mosbach.de

Stand: 052018